Zur Person

Es ist immer schwierig etwas über sich selbst zu schreiben. Wie jeder andere Mensch habe ich auch meine Marotten und Steckenpferde. Mit Baujahr 69 gehöre ich vielleicht nicht mehr zu den ganz jungen, übermütigen Menschen. Trotzdem können Personen die mich kennen, die ganze Bandbreite von ungestümer Spontanität bis zu totaler Gelassenheit bei mir erleben.

Mich selbst würde ich als Genussmensch bezeichnen. Ein gutes Essen mit einem guten Wein, das ganze dann auch noch selbst gekocht und mit viel Ruhe und Zeit bei einem tollen Gespräch genossen, was kann es schöneres geben?
Damit habt ihr auch schon meine erste Leidenschaft kennen gelernt. Kochen.
Genuss hat bei mir nicht nur was mit Essen und Trinken zu tun. Duftende Blumen, das beobachten der Natur oder die glücklichen Augen eines Menschen dem man geholfen hat kann auch ein Genuss sein.

Als Luxus bezeichne ich die Möglichkeit sich selbst die Zeit zu nehmen und zu entspannen. Zeit an sich ist in dieser hektischen Welt so knapp geworden. Ein gutes Buch zu lesen oder ein schönes Bild zu malen, das ist Luxus.

Dann gibt es noch Robby. Das ist ein Kater den ich manchmal liebevoll meinen „Killerkater“ nenne. Von träge bis übermütig, alles kann man bei ihm vorfinden. Was ihn so liebenswert macht ist sein eigener Wille und seine Feinfühligkeit. Geschmust wird eben nur wenn er das will. (oder man besticht ihn mit ein paar Leckerlis) Auf der anderen Seite merkt er genau wann man gesundheitlich nicht so auf dem Damm ist und kommt dann auf leisen Samtpfoten zum kuscheln.

Beruflich habe ich viel mit PCs zu tun. Ich arbeite als Datamanager. Mein Aufgabengebiet erstreckt sich von der Analyse von Daten bis hin zur Schulung von Mitarbeitern. Wer jetzt aber denkt ein Job als Datamanager ist langweilig und ist der typische Job eines „Sesselfurzers“ der irrt gewaltig. Es obliegt jedem selbst wie er sein berufliches Aufgabengebiet ausfüllt. Es gibt manchmal nichts spannenderes als Daten mit der Wirklichkeit zu vergleichen und dabei den Faktor Mensch mit einfließen zu lassen. Sprecht mit den Menschen und nicht nur mit den Maschinen die sie bedienen.

Durch meinen Beruf verfüge ich über ein breites Wissen bei PCs. Programme wie Microsoft Office, Macromedia Flash, Adobe Photoshop, Lotus Notes, Adobe Premiere und viele andere gehören zu meinem Kenntnisbereich. Ich glaub das reicht erst mal. Wer mehr wissen will kann mir ja mal eine Mail schicken.

Wer Lust an ein wenig an meinen Gedanke teilzuhaben, den lade ich hiermit herzlich in meinen Weblog ein. Dort verfasse ich von Zeit zu Zeit ein paar Gedanken zu Themen die mich bewegen / bewegten.